Überspringen zu Hauptinhalt

Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf!

Gemeinsam die DIN ISO 29993 verstehen.
Unkompliziert. Praxisnah. Sicher.
Wie können wir Ihnen am Besten helfen?

So setzen Sie die Anforderungen der DIN ISO 29993 sicher um — jetzt downloaden!

Die DIN ISO 29993 ist die junge und verbesserte Tochter der Mutter-Norm DIN ISO 29990. Während die gut etablierte DIN ISO 29990 als Hybrid auf Anforderungen an Management und Dienstleistungen eines Unternehmens abzielte, konzentriert sich die DIN ISO 29993 nur auf Lerndienstleistungen. Damit ersetzt die DIN ISO 29993 ihre Mutter-Norm, ist enger am Bildungsmarkt orientiert und wesentlich praktikabler. Verzichten Sie auf Handbücher, Prozessanweisungen und Managementbewertungen!

Unser Versprechen — Ihre Vorteile

  • Erfahren Sie kurz und auf den Punkt gebracht, wie Sie Lerndienstleistungen planen, entwickeln, umsetzen und überprüfen können.
  • Schaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Ihren Marktteilnehmern.
  • Wenden Sie die DIN ISO 29993 sicher an, um auch eine Zertifizierung problemlos zu bestehen.

Auf Wiedersehen ISO 29990 — Hallo neue Möglichkeiten!

ISO 29990

2010 wurde die ISO 29990 erstmals veröffentlicht und stellte Anforderungen an Lerndienstleistungen der Aus- und Weiterbildung. Hierdurch sollten Lerndienstleister in der Entwicklung und Erbringung sowie Bewertung ihrer Dienstleistungen unterstützt werden. Die Norm stellte dabei in Kapitel 3 Anforderungen an die Lerndienstleistung und in Kapitel 4 Anforderungen an das Management des Lerndienstleisters. Damit ist die Norm nicht eindeutig als Service- oder Managementstandard einzuordnen — nicht zwingend mit der Normungsintention und der High Level Structure anderer Normen (ISO 9001, ISO 14001, …) vereinbar. Um weiterhin die Komplexität und Vielfältigkeit der globalisierten und internationalisierten Märkte zu berücksichtigen, wurden die ISO 29993 als Servicestandard und die ISO 21001 als Managementstandard entwickelt — miteinander kombinierbar, international, spezifisch und zukunftsfähig.

Vorteile und Neuerungen

Lerndienstleister und deren interessierte Parteien erhalten eine höhere Flexibilität im Umgang mit Normen und Standards der Bildungsbranche und können erstmalig verschiedene Normen perfekt kombinieren und abstimmen. Sowohl Managementstandards untereinander als auch Servicestandards und Managementstandards können verschiedenartig kombiniert werden, um dem Lerndienstleister und den interessierten Parteien die bestmögliche Hilfestellung geben zu können. Die High Level Structure, die zukünftig eine immer bedeutendere Rolle spielen dürfte, wird mit der ISO 29993 und der ISO 21001 keine Herausforderung mehr darstellen und die Zukunft und Anwendungssicherheit der Normen und Standards in der Bildungsbranche sicherstellen.

Intention statt Interpretation

Autor Florian Mai ist Vorsitzender des ISO-Gremiums, welches diese und andere Normen für die Bildungsbranche konzipiert und veröffentlicht hat (Chairman ISO/TC 232 „Education and Learning Services“). Er arbeitete an der deutschen Übersetzung der DIN ISO 29993 mit und vertritt weltweit die Werte und Bestrebungen des DIN und der ISO im Bereich der Bildung. Nutzen Sie dieses Wissen in der Umsetzung der Norm, statt auf die Interpretation Anderer zu vertrauen.

Florian Mai: „Die DIN ISO 29993 stellt einen fundamentalen Schritt der Zukunft von Normen dar, insbesondere im Bereich der Bildung. Sie ist die erste Norm, die sich auf eine Dienstleistung in der Bildung limitiert. Damit kommt sie den Anforderungen des heutigen Markts absolut entgegen. Die DIN ISO 29993 bedeutet weniger Dokumentationsaufwand als bei der DIN EN ISO 9001 oder der DIN ISO 29990, bei einer gleichen Wertigkeit. Länder wie Japan, China, die USA und Frankreich sind Vorreiter in der Nutzung dieser Norm. Sie haben die DIN ISO 29990 bereits gänzlich auf die DIN ISO 29993 umgestellt.“

Vorteile der DIN ISO 29993

1. Qualitätsnachweis im Markt

Erhalten Sie durch die DIN ISO 29993 ein Gütesiegel für eine geprüfte Qualität Ihrer Prozesse: von der Planung bis zur Verbesserung Ihrer Lerndienstleistung. Werben Sie aktiv mit der Zertifizierung Ihres Qualitätsmanagements und nutzen Sie diese als Anlass, eigene Zertifikate für Teilnehmer auszustellen – ein Mehrwert für Ihre Kunden und ein Vorteil gegenüber Ihrer Mitbewerber.

2. Sicherstellung der eigenen Qualitätsansprüche

Des Kunden erste Wahl werden: Stellen Sie eine hohe Qualität Ihrer Lerndienstleistung mithilfe der Anforderungen der DIN ISO 29993 sicher. Planen, Erbringen, Überwachen, Kontrollieren und Verbessern Sie Ihre Lerndienstleistung nach einem stetigen und geprüften Schema, zum Beispiel durch eine Lernbedarfsanalyse, ein Curriculum oder einen Evaluationsplan.

3. Optimierung aller Prozesse

Kontinuierlich die eigenen Prozesse hinterfragen und besser werden! Nutzen Sie die DIN ISO 29993 als Antrieb und Basis-Werkzeug zur stetigen Überprüfung und Verbesserung der eigenen Lerndienstleistung. Leiten Sie durch Interne Auditierungen und jährliche Management Reviews Verbesserungspotenziale ab und werden Sie immer besser als der Wettbewerb.

4. Effizienzsteigerung

Effizienz – der Schlüssel für mehr Erfolg in der Bildungsbranche. Leiten Sie durch die DIN ISO 29993 Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz ab. Senken Sie Ihre Kosten und steigern Sie Ihren Umsatz durch die Anforderungen der DIN ISO 29993 und erwirtschaften Sie Vorteile für Ihre Kunden und für sich!

An den Anfang scrollen